A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Aufräumen mit Spaß

Sie ärgern sich über die achtlos hingeworfenen Schuhe und Jacken im Flur, das Chaos im Kinderzimmer, den Wohnzimmertisch, auf den jeder auf die Schnelle ein paar Teile vorübergehend abgelegt hat? Die nicht ausgeräumte Spülmaschine, die leeren Getränkepakete …? Alles nicht gerade positives Feng Shui…

In unserer Familie haben zwar alle gerne Ordnung, aber gerade ich leide besonders unter aufkommenderUnordnung. Gibt es dafür eine Lösung ohne anklagende Worte, Geschimpfe, stete Ermahnungen, Schuldzuweisungen?

Ja. Und ich meine natürlich nicht, dass man des lieben Friedens willen alles schweigend selbst macht. Bei uns rufe ich jetzt ab und zu die Aufräum-Aktion aus. Wir plazieren dann unseren Küchen-Timer auf den Wohnzimmertisch, stellen ihn auf 30 Minuten und starten den Countdown. In dieser Zeit versuchen dann alle möglichst effektiv Ordnung zu schaffen. Blicke auf die Uhr sind dabei erlaubt und gemeinsam macht das Aufräumen sogar Spaß. Mit dem Klingeln des Weckers ist mit dem Pflichtteil dann auch wirklich Schluss. Gerade dadurch passiert es regelmäßig, dass Tim sogar freiwillig noch eine Weile seine Sachen weiter in Ordnung bringt. Dafür wird er dann natürlich auch besonders gelobt. Auf diese Weise lässt sich eine ganze Menge Chaos bewältigen, denn bei 3 Personen macht das ja 90 Arbeitsminuten. Der Lohn ist eine super aufgeräumte Umgebung und alle fühlen sich wieder richtig wohl. So und jetzt viel Spaß beim Aufräumen!

6 comments to Aufräumen mit Spaß

  • Auch ich habe neulich eine super Aufräummethode entdeckt. Naja, eigentlich eher ein Aufräumspielzeug. Meine kleine Schwester hat zu ihrem Geburtstag einen Cubi-Q (ein 50x50x50cm großer Holzspielwürfel aus dem man mehr als 10 verschiedene Spielsituationen erschaffen kan) geschenkt bekommen. Dazu gab es dann von Oma noch die passenden Spielzeugsäckchen und immer wenn Hanna fertig mit spielen ist, räumt sie ihre Spielsachen in die Säckchen und legt diese in die 4 Kästen die im Inneren des Würfels sind und schiebt ihn in die Ecke. Und schon morgens räumt sie ihn wieder aus. :3

  • hab noch was vergessen, fals ihr euch den Würfel mal anschauen wollt könnt ihr das auf http://www.cubi-q.de. (>v<)

  • Silvia

    Hi,
    der Cubi-Q ist eine nette Idee, aber den Preis von 399 Euro finde ich für die sich bietenden Spielmöglichkeiten überhöht.
    Liebe Grüße,
    Silvia

  • Ordnung im Kinderzimmer leicht gemacht…

    Ärgern Sie sich auch ab und zu über das Chaos im Kinderzimmer?
    Damit in Zukunft gar kein Chaos entstehen kann, ist es sinnvoll, Ordnungssysteme in Form von Spielzeugtonnen, Hängeorganizer, Regalen und Aufbewahrungskisten im Kinderzimmer …

  • ordnungsysteme sind sehr sinnvoll, damit auch die Möglichkeit gegeben ist ordnung zu halten.
    aber vielleicht sollte man die kinder gleich dazu erziehen ihre sachen nicht überal zu parken und auch auffordern selbst die sachen wegzuräumen und nicht als mama hinterräumen.
    das spiel mit der Uhr ist auch ne schöne idee.

  • CurtisRolf

    omenlas

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>